Landesliga aktuell

SV Sonsbeck trennt sich von Stürmer Schmidt
Ersatz ist in 23-Tore-Einkauf Kilic bereits vorhanden
Fünf Treffer hat Kai Schmidt für den Landesligisten SV Sonsbeck in dieser Saison erzielt. Mehr werden es nicht. Denn der Angreifer, der erst im Sommer geholt wurde, wird nach der Winterpause nicht mehr dem Kader angehören.

„Kai ist ein guter Strafraumstürmer, aber er hat zuletzt im Spielsystem unserer Trainers immer weniger Berücksichtigung erfahren“, erläuterte Guido Lohmann, der Sportliche Leiter, den Grund für die Trennung.

In Emre Kilic hat Coach Sandro Scuderi bereits einen neuen Angreifer gefunden. Nach Aussage von Lohmann erhält Schmidt für die Winterpause die Freigabe. Ob sich der SVS neben Kilic womöglich weiter verstärkt, ließ er offen.

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, Senioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.