D1-Spielberichte

JSG Vynen-Marienbaum – SVS 0:1 (0:1) 

Jürgen am 08.10.2017 
Es war eigentlich wie immer gegen VyMa.
VyMa war wie immer stark und Sonsbeck hat wie immer gewonnen.
Bereits in der 2. Spielminute erzielte Jaime den Sonsbecker Siegtreffer. Seinen strammen Schuss konnte der Torwart bei nasskaltem Wetter nicht festhalten und bescherte uns den dritten Sieg in Serie.
Jaime musste sich auch um unseren „Ex-Dribbelkönig“ Saif kümmern, der nie ganz auszuschalten war. Bravurös und hartnäckig beackerte er seinen Gegenspieler.
Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Tormöglichkeiten hatten wir noch durch Timo (18.), Ian (19.), Schwichi (21.) und Leo (21.).
Bei den Chancen von VyMa. war Tim stets zur Stelle.

Im zweiten Durchgang konnten wir uns über mangelndes Glück wahrlich nicht beschweren. Eigene Abschlüsse gab es kaum mehr und Tim stand meist im Mittelpunkt des Geschehens. Kurz vor Schluss hatte noch der zweite Ex-Sonsbecker Luca den Ausgleich auf dem Fuß, aber Tim hielt seinen Kasten mit tollen Paraden heute sauber.
Nur durch die gute kämpferische Einstellung der gesamten Mannschaft war dieser Erfolg möglich.
Spielentscheidend waren Jaime, Tim und auf alle Fälle der Fußball-Himmelvater an diesem aufregenden 5. Spieltag.

Aufstellung:

Tim – Julian – Jaime – Leo – Ian – Leon – Noah – Yannik – Dominik – Arne – Tim L. – Schwichi – Timo

 

 

 


Meisterschaftsspiel SVS – JFV Neukirchen-Vluyn 4:1 (2:0)

Jürgen am 30.09.2017 um 21:15
Von Beginn an präsentierte sich heute der SV Sonsbeck als das stärkere Team.
Das Spielgeschehen fand meist in der Hälfte unserer Gäste statt, wobei die ersten Torgelegenheiten teils nur haarscharf ihr Ziel verfehlten.
Nach einer Ecke von Ian, erzielte Timo mit einem mustergültigen Kopfball die 1:0 Führung (19.).
Bei einer weiteren Gelegenheit konnte der Gästekeeper Noahs Schuss nicht festhalten. Dominik war am schnellsten zur Stelle und besorgte die verdiente 2:0 Pausenführung (22.). Der Salto beim Torjubel war erste Sahne.

Gleich nach der Halbzeit kam die kalte Dusche. Das 2:1 für unsere Gäste gehörte in die Schublade „völlig unnötig“ (33.).
Das Neukirchener Aufbäumen erwies sich zum Glück nur als kurzes Strohfeuer.
Ian sorgte umgehend nach dem Anschlusstreffer mit einem direkt verwandelten Freistoß für das allseits beruhigende 3:1 (36.).
Die wenigen Neukirchener Gelegenheiten leiteten wir völlig unnötig mit teils haarsträubenden Ballverlusten selbst ein. Nochmals ließ Tim sich aber nicht mehr bezwingen.
Noah erhöhte in der Nachspielzeit noch auf 4:1 und vollstreckte dabei cool gegen den Torwart (60+2).
Bis auf die erwähnten Kleinigkeiten war das sonst ein sehr gelungener Fußballnachmittag.
Angeführt von Nils, entpuppten sich die weiß gekleideten Sonsbecker Spieler beim Jubeln als stilsichere „Nachwuchs-Mini-Ronaldos“.

Ein ganz dickes Lob geht noch an die Eltern für die perfekte Bewirtung.
Herzschonender aromatischer Kaffee, Milch von glücklichen Kühen, traumhaft mit Puderzucker garnierte Waffeln, verschiedenste sicher zahnschonende Süßigkeiten, saftiger Kuchen und die Krönung waren die Brezn. Die sahen aus, als wären sie direkt vom königlich bayrischen Hoflieferanten eingeflogen.
Perfekt abgerundet wurde der nicht nur optische Augenschmaus von dem immer freundlichen und netten „Verkaufs-Team“.

Tolle Kinder, tolle Eltern. Da wurde sogar der Dauerregen zur Nebensache.

Aufstellung:

Tim – Leon – Jaime – Leo – Tim L. – Arne – Noah – Timo – Kilian – Dominik – Ian

Dieser Beitrag wurde unter D-Jugend, Junioren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.