Geschichte

Das zweite Ereignis des Jahres – Saison 2004/2005 – geht in die Vereinsgeschichte ein. Ein neuer Rasenplatz mit der gleichzeitigen Überarbeitung des bestehenden Rasenplatzes wird eingeweiht. Für eine Menge von Nebenarbeiten sind wieder treue Mitglieder des Clubs gefordert. Die Arbeitseinsätze werden von Gregor Koppers organisiert.

Am 31.07.2005 wird der 1. Vorsitzende, Willy Lemkens, zum Ehrenvorsitzenden ernannt; gleichzeitig werden Platz- und Jugendwart Johannes Laakmann sowie der 2. Vorsitzende, Franz Holbeck, zu Ehrenmitgliedern gekürt. Die Bestätigung gibt die Versammlung am 31.03.2006.

Für die Sportanlage ,,An der Balberger Straße“ tut sich 2006 etwas. Es wird die Zustimmung für das Multifunktionsgebäude, Kraftraum, Büro für Leichtathleten, Toilettenanlage und Tribüne Rasenplatz gegeben. 50 % an Eigenleistungen werden wieder von fleißigen Händen diverser Mitglieder übernommen. Um mehr Licht zu erzielen, wird dann noch die Flutlichtanlage ausgetauscht.

Für eine 62-jährige Mitgliedschaft im Club wird Willy Lemkens am 11.01.2008 geehrt.

Wir befinden uns im Vorjahr des Jubiläums in 2008. Ein erkämpfter Traum wird Wirklichkeit. Mit einem Investitionsvolumen von 1.375 Mio. Euro genehmigt der Rat unserer Gemeinde einen neuen Kunstrasenplatz, der an der Stelle des veralteten Aschefeldes entstehen soll. Eine Tartanbahn – 200 m lang, gerade – neues Flutlicht und ein Multifunktionsfeld werden angelegt bzw. montiert.

Am 02.11.2008 der Schock. Willy Lemkens, der Ehren- und Vorsitzender des SV Sonsbeck, verstirbt nach einem erfüllten Leben. Ruhe in Frieden, Willy.

Das Jubiläumsjahr 2009 bricht an.

Am 27.03.2009 wird für den 36-jährigen Sohn des verstorbenen 1. Vorsitzenden, Marc Lemkens, ein Meilenstein gesetzt; sowohl für ihn persönlich wie für den großen SV Sonsbeck. Marc wird, im Sportcenter Paul Hahn, als Nachfolger seines Vaters zum 1. Vorsitzenden mit überwältigender Mehrheit gewählt.

Die Fußballsaison 2008/2009 geht zu Ende. Eine Sensation und Fußballgeschichte schreibt die 2. Mannschaft. Erstmals in der Geschichte des Vereins steigt eine 2. Mannschaft in die Bezirksliga auf. Auch hier erfolgt am selben Tag der Eintrag in das ,,Goldene Buch der Gemeinde“. Das außergewöhnliche Ereignis wird gebührend gefeiert.

Das 90-jährige Jubiläum – 02.10.2009 – ist in der Planung.  Alle Abteilungen wollen das Beste geben, um auf vielen Veranstaltungen Sportlern, Mitgliedern, Freunden und Bekannten sowie vielen interessierten Besuchern unvergessliche Stunden zu bieten. Ein Riesenprogramm – auch festlich gestaltet und gehalten – wird wieder mal ein Zeugnis abgeben über den großen, vorbildlich geführten Verein.